11. Fachärztetag - Rückblick

Am Samstag, 11. März 2017 fand der 11. Saarländische Fachärztetag statt.

Bericht über den 11. Fachärztetag des Facharztforums Saar „Es lohnt sich, Arzt im Saarland zu werden“
Saarländisches Ärzteblatt, Ausgabe 4/2017, Ute Kirch

Rund 1300 niedergelassene Fachärzte gibt es aktuell im Saarland – doch von ihnen erreicht in den nächsten zehn Jahren die Hälfte das 65. Lebensjahr. „Wir werden älter und uns fehlt der Nachwuchs“, brachte es der Vorsitzende des Facharztforums Saar, Dr. Dirk Jesinghaus, auf den Punkt. Wie die Zukunft der fachärztlichen Versorgung aussehen muss und wie junge Ärzte ins Saarland gelockt werden können, darüber diskutierten 150 Mediziner am 11.März beim elften saarländischen Fachärztetag in Saarbrücken, den das Facharztforum Saar organisiert hatte.

Bericht zum Download als PDF

Fotografin: Silke Brenner www.bildmomente.com

Programm

Stand Februar 2017 – Änderungen vorbehalten.

08:30 Uhr

Begrüßungskaffee/Registrierung

9:00 Uhr

Eröffnung des Fachärztetages

9:05 Uhr

Grußwort
Stephan Kolling
, Staatssekretär im Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes

9:20 Uhr

Einführung in das Thema
Dr. Dirk Jesinghaus, 1. Vorsitzender des Saarländischen Facharztforums

9:40 Uhr

Innovationen in der Fachärztlichen Medizin
Urologie, Kardiologie, Dermatologie, Pädiatrie, Lipidologie, Pneumologie, Neurologie und Hämostaseologie
Moderation: Dr. Gerd Lanzer, Fortbildungsbeauftragter des Facharztforums

10:50 Uhr

Besuch der Industrie-Ausstellung

11:10 Uhr

Hauptreferat: Die Zukunft der Fachärztlichen Versorgung
Andreas Storm, Hamburg, Vorsitzender des Vorstands der DAK

12:10 Uhr

Podiumsdiskussion
Moderation: Norbert Klein, Chefredakteur des Saarländischen Rundfunks

13:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Podiumsdiskutanten

Jürgen Bender
Pflegebeauftragter des Saarlandes, Präsident des LSG a.D.

Dr. Dirk Jesinghaus
1. Vorsitzender des Saarländischen Facharztf orums

Stephan Kolling
Staatssekretär im Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes

Dr. Samy Massalme
Kardiologe, Saarbrücken

Roland Weber
Mitglied des Vorstands der Debeka Krankenversicherung

Andreas Storm
Vorsitzender des Vorstands der DAK, Minister a.D.

Moderation: Norbert Klein, Chefredakteur des Saarländischen Rundfunks

ThumbsUp Small

News finden Sie auch auf unserer Facebook-Fanpage

Sponsoren

Folgende Firmen nehmen an der Industrieausstellung teil. Nach den FSA-Kodexrichtlinien sind die Unterstützungsbeträge aufgelistet: 

PVS Mosel-Saar (1.200 €), AMGEN (1.000 €), ASSEKURANZ  (1.000 €), Bank 1 Saar (1.000 €), Ipsen Pharma (1.000 €), Böhringer Ingelheim Pharma (1.000 €), MSD Sharp & Dohme (1.000 €), Bristol-Myers-Squibb (1.000 €), Novartis (1.000 €), Daiichi Sankyo (1.000 €), Sanofi-Aventis (800 €), Takeda (750 €), Allianz Bristol-Myers-Squibb Pfizer (675 €), Bauerfeind (500 €), Bayer (500 €), Deutsche Apotheker- u. Ärztebank (500 €), MVZ Labor (500 €),  Zeiss (500 €), Litz & Kollegen (500 €), Medac (500 €), Ophthalmo Pro (500 €), Dr. Theiss Naturwaren (500 €), Zender Orthopädie  (500 €), Prof. Deeken (400 €), Rechtsanwälte Giring, Lordt, Wölk (400 €), AWS Dr. Altmeier (400 €), Sparkasse Saarbrücken (300 €), Viktoria Apotheke (200 €), Deutsche Bank Saar (200 €).