6. Saarländischer Fachärztetag des Facharztforums am 24.03.2012
„Was bringt uns das GKV-Versorgungsstrukturgesetz?
Vor ca. 120 versammelten Fachärzten und etwa 50 Gästen aus der Politik und von den Krankenkassen eröffnet der Fortbildungsbeauftragte des Facharztforums Saar, Dr. Gerd Lanzer den 6. Saarländischen Fachärztetag im Konferenzgebäude des Saarländischen Rundfunks auf dem Halberg, Saarbrücken. Dr. Lanzer begrüßt die Ehrengäste, die Vertreter der Parteien und der Krankenkassen, die Repräsentanten der  Sponsoren, die Referenten des Fachärztetags, den Festredner Dr. Andreas Köhler, Vorsitzender der KBV, Berlin und die Teilnehmer der Podiumsdiskussion.

— Zusammenfassung als PDF zum Download

Eindrücke

Präsentationen

Pressemitteilungen

Saarländisches Ärzteblatt 05/2012
„Was bringt uns das GKV-Versorgungsstrukturgesetz?“ 

— Pressemitteilung zum download

 

Meine Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Freunde des Facharztforums,

das neue GKV – Versorgungsstrukturgesetz ist das zentrale Thema unseres Fachärztetages.

Die Eingriffe in die fachärztliche Versorgung sind erheblich. Hauptpunkte sind die Bedarfsplanung, die Regionalisierung der Kassenärztlichen Vereini- gungen, die Neufassung des §116b und die Rege- lungen an der Grenze zwischen ambulantem und stationärem Bereich.

Die erste Analyse des Gesetzes führt zu einer zwie- spältigen Bewertung. Vieles bedarf der weiteren Klärung.

Besonders heikel wird die Bedarfsplanung sein. Neue versorgungsgerechte Planungsbereiche sind festzulegen. Je spezialisierter das Fachgebiet, umso größer ist der Planungsbereich. Wie werden die neuen Verhältniszahlen errechnet? Wann wird ein Bereich als überversorgt gelten? Und was wird dann geschehen?

Der §116b ist nun enger gefasst. Der im niederge- lassenen Bereich selbstverständliche Facharztsstan- dard wird den Patienten weiter vorenthalten. Auch die Qualitätskriterien sind strittig. Die Finanzierung erfolgt zu Lasten der wohnortnahen fachärztlichen Versorgung. Ist dies ein Fortschritt?

Diese und viele weitere offene Fragen stehen im Mittelpunkt der Diskussion.

Es freut mich, den KBV Vorsitzenden Dr. Andreas Köhler als Gastredner begrüßen zu dürfen. Er wird auf Ihre Fragen aus erster Hand antworten können.

Uns allen wünsche ich einen interessanten, kon- struktiven und erfolgreichen Fachärztetag.

Ich freue mich auf Ihre aktive Teilnahme.

 

Dr. Dirk Jesinghaus, 1. Vorsitzender des Facharztforum Saar

 

08:30 Uhr Begrüßungskaffee
09:00 Uhr Eröffnung des Fachärztetages
Dr. Gerd Lanzer
Fortbildungsbeauftragter des Facharztforum Saar
09:05 Uhr Grußworte
Dr. Josef Mischo
Präsident der Ärztekammer des Saarlandes
Dr. Gunter Hauptmann
Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Saarland
Dr. Jürgen Bethscheider
Vorsitzender Saarländischer Hausärzteverband
Dr. Sigrid Bitsch
Vorsitzende Saarländisches Ärztesyndikat
09:25 Uhr Einführung in das Thema
Dr. Dirk Jesinghaus
1. Vorsitzender des Saarländischen Facharztforum Saar
09:40 Uhr Innovationen in Diagnostik und Therapie 2012 –
fachübergreifendes medizinisches Update
Dr. Gerd Lanzer
Fortbildungsbeauftragter  des Facharztforum Saar
10:00 Uhr Besuch der Ausstellung
10:45 Uhr     GKV-Versorgungsstrukturgesetz –
Verbesserung der fachärztlichen Versorgung ?
Dr. Andreas Köhler
Vorsitzender der KBV Berlin
11:45 Uhr Podiumsdiskussion
Moderation: Daniel Kirch
Saarbrücker Zeitung, Redaktion Landespolitik
12:45 Uhr Ende der Veranstaltung

Dr. Jürgen Bethscheider
Vorsitzender Saarländischer Hausärzteverband

Dr. Sigrid Bitsch
Vorsitzende Saarländisches Ärztesyndikat

Dr. Lutz Hager
Geschäftsführer Versorgung, IKK Südwest, Saarbrücken

Dr. Dirk Jesinghaus
1. Vorsitzender Facharztforum Saar

Dr. Andreas Köhler
Vorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Berlin

Prof. Dr. Volker Köllner
Landesvorstand der ASG der SPD Saar

Alfons Vogtel
Vorsitzender Landesfachausschuss Gesundheit der CDU
Moderation:
Daniel Kirch
Saarbrücker Zeitung, Redaktion Landespolitik
Organisation:
Dr. Gerd Lanzer
Fortbildungsbeauftragter Facharztforum Saar