Am Samstag, 16. März 2019 fand der 13. Saarländische Fachärztetag statt.

Rückblick

Egbert Maibach-Nagel
Chefredakteur Deutsches Ärzteblatt
Vortrag anlässlich des Saarländischen Fachärztetages 2019

Vortrag zum Thema “Digitalisierung im Gesundheitswesen: Gefährliches Schicksal oder Instrument für eine bessere Medizin? ” zum Download als PDF

13. Saarländische Fachärztetag

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

hiermit lade ich Sie herzlich zum 13. Saarländischen Fachärztetag nach Saarbrücken ein. Wie stets erwarten Sie prägnante kurzgefasste Updates aus dem breiten Spektrum der fachärztlichen Medizin in Praxis und Klinik.

Zwei Themenkomplexe beherrschen die Gesundheitspolitik seit Monaten: Zum einen sind dies die seitens der Regierungskoalition vorangetriebenen destruktiven Gesetzesveränderungen, welche die bestehenden Probleme des Gesundheitssystems in keiner Weise angehen.

Lösungsvorschläge sind dort nicht zu erkennen. Mangels einer belastbaren Argumentationsbasis wurde die Ärzteschaft in den letzten Monaten mit groben populistischen Äußerungen in bislang nicht gekannter Weise verleumdet und diffamiert. Man kennt die Wortführer und deren Interessen.

Dem Wohle unserer Patienten dienen diese nicht. Das zweite Reizthema ist die Digitalisierung. Für die einen ein globales Heilsversprechen, für die Anderen der Untergang des medizinischen Abendlandes. Der Nutzen einer zentralen Patientenakte liegt auf der Hand, aber wie steht es um die Datensicherheit? Algorithmen und KI können bei Diagnose und Therapie sehr nützlich sein. Wie stellen wir sicher, dass unsere Patienten auch weiterhin als einzigartige Individuen und nicht als Spezies mit Mapping angesehen werden? Wir Ärzte stehen vor großen ethischen Herausforderungen. Diese stehen im Mittelpunkt unseres Hauptreferates und der anschließenden Diskussion, bei welcher Ihr persönlicher Beitrag sehr erwünscht ist.

Es gelang, Herrn Egbert Maibach-Nagel, Chefredakteur des Deutschen Ärzteblattes, als Referenten zu gewinnen. Sie sehen, es erwartet Sie ein spannender Fachärztetag.

Wir alle freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme.

Ihr

Dirk Jesinghaus, 1. Vorsitzender
und der gesamte Vorstand

Programm

Stand März 2019 – Änderungen vorbehalten.

08:30 Uhr

Begrüßungskaffee/Registrierung

9:00 Uhr

Eröffnung des Fachärztetages

9:05 Uhr

Grußwort
Stephan Kolling
, Staatssekretär im Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes

9:15 Uhr

Die Aktuelle berufspolitische Situation

9:20 Uhr

Innovationen in der Fachärztlichen Medizin
in den Fachgebieten Kardiologie, Pneumologie, Psychiatrie, Diabetologie, Dermatologie, Rheumatologie, Onkologie, Pädiatrie, Schmerzmedizin, Gynäkologie, Neurologie und Urologie.
Moderation: Dr. Axel Feldges, Fortbildungsbeauftragter des Facharztforums

10:30 Uhr

Besuch der Industrie-Ausstellung

11:00 Uhr

Hauptvortrag
Digitalisierung im Gesundheitswesen – gefährliches Schicksal oder Instrument für eine bessere Medizin?

Referent: Egbert Maibach-Nagel, Chefredakteur Deutsches Ärzteblatt

11:45 Uhr

Podiumsdiskussion
Moderation: Norbert Klein, Chefredakteur des Saarländischen Rundfunks

12:30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Podiumsdiskutanten

Dr. Lutz Hager
Geschäftsführer IKK – Südwest, Saarbrücken

Dr. Dirk Jesinghaus
1. Vorsitzender des Saarländischen Facharztf orums

Egbert Maibach-Nagel
Chefredakteur Deutsches Ärzteblatt

David Zimmer
Geschäftsführer inexio IT und Telekommunikation GmbH (angefragt)

Moderation: Norbert Klein, Chefredakteur des Saarländischen Rundfunks

Sponsoren

Sponsoren 13. Fachärztetag 2019

Folgende Firmen nehmen an der Industrieausstellung teil. Nach den FSA-Kodexrichtlinien sind die Unterstützungsbeträge aufgelistet: 

PVS Mosel-Saar (1.200 €), ASSEKURANZ (1.000 €), Roche (1.000 €), Böhringer Ingelheim Pharma (1.000 €), MSD Sharp & Dohme (1.000 €), Novartis (1.000 €) Daiichi Sankyo (1.000 €), Sanofi -Aventis (800 €), Janssen-Cilag (800 €), Dr. Pfleger (700 €), Allianz Bristol-Myers-Squibb Pfizer (637 €), Deutsche Apotheker- u. Ärztebank (500 €), Viktoria Apotheke (500 €), AMGEN (500 €), Bank1Saar (500 €), Medac (500 €), Bayer (500 €), Dr. Theiss (500 €), Sparkasse Saarbrücken (300 €), Litz & Kollegen (250 €).

Wir danken den oben genannten Firmen für Ihre freundliche Unterstützung bei der Durchführung des 13. Fachärztetages!